Ziele und Zweck des BÜV sind:

  1. Die Förderung der Qualität der Planung und Ausführung im ganzheitlichen Sinne unter Berücksichtigung der Allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie mit Bezug auf Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Verbraucherschutz.

  2. Die fachkompetente Überwachung, Prüfung und Beurteilung von Bauleistungen als unabhängige Dienstleistung für private Bauherren und Bauverwaltungen im Sinne von Dauerhaftigkeit, Gebrauchstauglichkeit und Umweltverträglichkeit.

  3. Die Betreuung und politische Repräsentation der Verbandsmitglieder, deren bautechnische Prüfungen gesetzlich nicht geregelt sind.
    • Die Herstellung und Pflege des Kontaktes zu öffentlichen Dienststellen, um diese als Fachverband bei der Entwicklung des bautechnischen Prüfwesens und technischer sowie rechtlicher Regularien beraten und
    • an der Erarbeitung und Fortschreibung technischer Regelwerke und Normen beteiligt werden zu können.
  4. Die Förderung der Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder sowie des Erfahrungsaustauschs untereinander.

  5. Die Durchführung einer Öffentlichkeitsarbeit Schwerpunkt einer sowohl nach innen als auch nach außen gerichteten Information und Kommunikation, der förmlichen und informellen Anerkennung seiner Mitglieder sowie der öffentlichen Darstellung ihrer Fachkompetenz.

  6. Die Akkreditierung der Personenzertifizierung der eigenen Mitglieder